Filme



Seeleneportraits

 

An dieser Stelle werden in Zukunft Seelenportraits veröffentlicht. Es wird ein Foto und seine Geschichte oder ein 2-5 minütiger Kurzfilm und ein kurzer Text werden.

 

Dabei handelt es sich um Menschen, die in einer bewussten Art und Weise mit der Erde kooperieren, die heilige Trinität verstehen wollen und sich bemühen danach zu leben. Sie haben es sich zum Ziel gemacht, ihre eigene  weibliche Schöpferkraft zu stärken und diese durch ihr Handeln in das Bewusstsein der Menschen zurückzu-bringen. Kraft ihrer Gaben und Talente setzen sie sich für ein zukunftsweisendes Wir ein für ein Leben, in dem es nur Gewinner gibt.

 

Poesie für die Erde

 

Botschaft der goldenen, dreiblättrigen Herzensblume

 

Die Botschaft der Herzensblume ist, dass nur die Herzensliebe heilen kann. 

Es ist die Blume des Herzens, die es vermag alte Fesseln zu sprengen, um den Weg der Freiheit zu gehen.

Erst wenn sich das Herz gleich einer Blume öffnet, wird uns Klarheit, Freude, Freiheit und Friede zuteil.

Die Liebe ist es, die die Blume blühen lässt.

 

Die Blume - ein Geschenk der Erde - zeigt, dass erst in der wahrhaften Zuwendung zu unserer Mutter, uns auch Heilung zuteil wird.

Die Schätze, die sich in der Herzensblume befinden, sind mit keinem Gold dieser Erde aufzuwiegen.

Mit unserer aufrichtigen und demütigen Hinwendung und Liebe zu unserer Mutter Erde und all ihren Wesenheiten sind wir Schenkende und Beschenkte zugleich.

Es offenbaren sich Wunder, wenn wir es zulassen zu lieben und geliebt zu werden.

 

(entstanden durch eine mystische Begebenheiten am Geschenkeplatz in Çirali, bei dem ein winziger Bruchteil eines alten Piratenschatzes zu Caroline sprach...Die Blume offenbarte sich, nachdem die „Götter des Olymps“ ihr eine deutliche Anweisung gaben, noch weitere 20 Minuten zu laufen, da sich mir dann ein Geschenk offenbaren würde...)

 

Spinnefrau und Innenschau

 

Tropfen um Tropfen trocknen.

Die Spinne lauscht mit schräg gestelltem Kopf,

den dunklen Wolken blinzelt sie sinnend hinterher...

Einer Sternengalaxie gleicht ihr Netz

voll bunter berauschender Farben schillert es.

Unzählige Gäste, die eine Weile lang dort ihre Zeit verbringen.

Kleine Regenbogen schimmern zart in seidenen Fäden,

der Wind lässt die Tropfen ihre Geschichten leise singen.

Tropfen um Tropfen trocknen.

Die Spinne lauscht mit schräg gestelltem Kopf,

geduldig lässt sie mit liebenden Strahlen trocknen das Tränenmeer.

Und mit jedem Tropfen, welcher schwebend weicht,

bleibt eine Spur feinster Kristalle an den zarten Fäden hängen.

Unzählige Freunde, die eine Weile geliebte Weggefährten sind.

Im tiefen Wissen um diese in allem Lebendigen innewohnende Ursubstanz

blickt sie freudig auf ihr Kunstwerk, wissend um ihre unendliche Kraft.

Tropfen um Tropfen ist getrocknet.

Die Spinne erinnert sich und lauscht in kristallklarem Licht geschaukelt

den Klängen von Geschichten all der bunten Farben.