Geomediation

ist ein einzigartiger Weg zur Anbindung an uns selbst und dem Leben. Dies geschieht  durch die bewusste Wiederbelebung einer uralten Beziehung - jener zwischen Erde und Mensch.

 

Geomediation kann als eine mehrdimensionale Seinsform verstanden werden um zukunftsweisende Schritte zu gehen. Es ist mehr als eine Ideologie, ein Konzept etc. und dennoch sind konzeptorientierte Vorgehens-weisen vorzufinden. Um die Bedeutung und Notwendigkeit der Geomediation einem größeren Forum zugänglich zu machen, hat sich die Gründerin der Geomediation-Foundation dieses Anliegen zur Hezensache und Priorität Nummer 1 im Leben gemacht. Die Geomediation-Foundation ist den in dieser Webseite aufgezeigten Herzenswünschen gewidmet.

 

Geomediation steht für ein Leben in

- Freiheit

- Autonomie

- Gesundheit

- Freude

- Balance und somit Erfolg

- gelingendem Miteinander, Hand in Hand mit Mutter Erde.

 

Die hier aufgeführten Werte, Philosophien, Weisheiten und Wissen aus den Ur-Schöpfungsebenen weisen

einen Ausstieg aus einer gefährlichen Sackgasse - einem eisernen Griff und einer Massenhypnose - basierend auf der Annahme " win - loose" oder " damit es Gewinner geben kann, muss es Verlierer geben".  

Geomediation möchte aufzeigen, dass eine konträre Grundmaxime wegweisend sein kann:

 

"WIN- WIN - WIN" - ein Leben, in dem es nur Gewinner gibt, da Überelgungen, Absichten, Entscheidungen mit dem Mutterschiff in Synchronsierung einhergehen. Die Erde höchstpersönlich ist jene, die als eigenständiges Bewusstsein die Weisungsbefugnis hat und somit die Wege kennt. Die Irrwege, die Umwege, den Ausweg.

 

Geomediation ist weitaus mehr als ein Konzept, es ist eine gelebte SEINS-Haltung, die Menschen, egal welcher Hautfarbe und Kultur auf dem Weg in ihrer volle Autonomie und Selbstverwaltung führt. 

 

Willkommen in der Welt der Geomediation!

Eine Welt, in der inneres Wachstum, gegenseitige Achtsamkeit und ein vertrauensvoller Umgang prioritäre Werte sind. Gültige Werte innerhalb der Stiftung und im Umgang mit all jenen Menschen, die mit uns in Kontakt kommen.